Zentrale Materialversorgungen
sind für sehr große Materialverbräuche und deren Bevorratung die richtige Wahl. Über Silos, oder IBCs wird das Material an Druckerhöhungsstationen gepumpt und von dort aus über Rohrleitungen an die einzelnen Verbraucher/ Abnehmer gefördert. Die Ausführungen sind so vielseitig wie die Lackierbetriebe selbst. Daher ist für uns eine genaue Projektdurchsprache von größter Bedeutung.



Einbindung in Bestandsanlagen
ist für unser geschultes Team kein Problem. Wir sind in der Lage die geeigneten Schnittstellen in der Mechanik, der Elektrik und der Software Ihrer Lackieranlage zu definieren und darauf aufzubauen.


Zertifikate und Protokolle
sind für den Anlagen- und Gerätebau das Wichtigste. Für eine TÜV- sichere Abnahme bekommen Sie alle erforderlichen Zertifikate. Alle Anlagen und Geräte sind mit den aktuellsten Maschinenrichtlinen konform.